Coolnesstraining

Das Coolnesstraining richtet sich primär an Schulen, in denen etwas gegen Gewalt unternommen werden soll.

Hier besteht die Möglichkeit, ein „Coolnesstraining” für eine ganze Klasse zu machen, oder aber auch in Kleingruppen bis zu 10 Schülern, denen z.B. der Schulausschluß droht.

Solche CT®’s dauern in der Regel etwa ein halbes Schuljahr, bei wöchentlich einer Trainingseinheit.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es Sinn macht, wenn eine Lehrkraft ebenfalls, als Bindeglied” konstant an den Einheiten teilnimmt.

Die Teilnehmer von Kleingruppen werden vor der ersten
Trainingseinheit gecastet

Ausschlußkriterien sind:

  • Bandenmitgliedschaft (organisierte Banden)
     
  • Abhängigkeit von Drogen, Medikamenten oder Alkohol
     
  • Sexuell delinquente Schüler
[Home] [Persönliches] [Antiaggressivitätstraining] [Coolnesstraining] [Qualitätsstandards] [Weitere Angebote]